Reservierungszentrum +385 1 3844 288
ONLINE
RESERVIERUNG
(Buchen Sie direkt = Bestpreis)
Suche
  • Sofortige Bestätigung
  • 100% sicher
  • Zahlung im Hotel
Promo code
(Buchen Sie direkt = Bestpreis)
Suche
  • Sofortige Bestätigung
  • 100% sicher
  • Zahlung im Hotel

Buchen Sie online

Preise überprüfen (Buchen Sie direkt = Bestpreis)

Zadar: Was zu sehen und zu erleben?

Zadar, eine Stadt mit reicher und turbulenter Geschichte, ist eine der schönsten kroatischen Städte. Die größte Stadt Norddalmatiens ist ein beliebtes Ausflugsziel. Was muss man in Zadar sehen und erleben? Finden Sie es unten heraus.
Singende Treppe und abendliches Lichtspektakel

Wenn Sie sich zum ersten Mal im westlichen Teil der Uferpromenade von Zadar befinden, werden Sie sich sicherlich fragen – was ist das für ein seltsames Geräusch? Woher kommt es?
Es ist die Meeresorgel, eine steinerne "Treppe", die ein Meereslied "singt", das Ergebnis des Einfallsreichtums des Zadarer Architekten Nikola Bašić. Er entwarf das „Instrument“, das dank des Einflusses vom Meereswasser in das Leitungssystems in der Treppe Töne erzeugt.


Die Meeresorgel wird für Sie ein Konzert arrangieren, bei dem das Meer als Dirigent und Spieler auftritt


Dem gleichen Mann wird ein weiteres Symbol der Stadt zugeschrieben: Der Gruß an die Sonne. In der Nähe der Meeresorgel befinden sich einzigartige Glasscheiben, die während und nach Sonnenuntergang zu einem Spektakel werden.
Der Gruß an die Sonne reflektiert am Abend nicht nur den Sonnenuntergang, sondern wird nachts auch zu einer Lichtinstallation, die ihre "Kraft" aus der Quelle des Lebens selbst schöpft.


Erleben Sie den Sonnenuntergang beim faszinierenden Gruß an die Sonne in Zadar


Monumentale historische Kirchen

Die Hauptkirche von Zadar und die größte Kirche in Dalmatien ist die Kathedrale der hl. Stošija (Anastasia). Sie wurde im 12. und 13. Jahrhundert auf den Fundamenten frühchristlicher Bauten erbaut. Abgesehen von der markanten romanischen Fassade und dem Glockenturm ist das Innere der Kathedrale wirklich faszinierend – Steinsäulen, gotische Elemente, ein Sarkophag mit den Kräften der hl. Anastasia...


Tauchen Sie in die reiche Geschichte von Zadar in der Kirche des hl. Donat ein


In der Nähe der Kathedrale befindet sich die Kirche des hl. Donat. Das mittelalterliche Gebäude aus dem 9. Jahrhundert hat eine interessante zylindrische Form. Es gibt ihm außergewöhnliche akustische Eigenschaften, so dass man dort oft Musik dröhnen hören kann. Es wurde auf den Überresten eines römischen Forums erbaut, aus dem seine monolithischen Säulen stammen.

Ein Spaziergang durch die Stadt

Die Kalelarga ist die berühmteste Straße in Zadar. Diejenigen, die Italienisch sprechen, können verstehen, dass ihr Name "Breite Straße" bedeutet. Für die Einheimischen ist es mehr als nur eine Straße – in ihnen weckt Kalelarga Erinnerungen an Spaß und Geselligkeit, erste Liebe und schöne Momente. Wie viel sie ihnen bedeutet, kann man in einem gleichnamigen Lied des berühmten kroatischen Sängers Tomislav Ivčić hören. Man vermutet, dass es schon existierte, bevor Zadar zu Zeiten des mächtigen Römischen Reiches zu einer Stadt dieses Namens geworden ist, vielleicht auch noch früher. Kalelarga ist seit Jahrhunderten und Jahrtausenden das Herzblut von Zadar. Hier erleben Sie den Puls des Herzens der Stadt.


Zadar ist ein ausgezeichnetes Ziel für einen halbtägigen Ausflug aus dem Camp Paklenica


Zadar ist voller Schätze, die auf Ihre Ankunft warten. Es gibt auch den Fünf-Brunnen-Platz, Porta Terraferma, das Kloster der hl. Maria, den Fürstenpalast... Wir werden nicht all seine Geheimnisse verraten. Wir glauben, dass Sie diese gerne selbst entdecken werden.
Um die Vorzüge der kroatischen Küste und die Schönheiten von Zadar zu genießen, teilen Sie uns bitte Ihren gewünschten Anreisetrmmin und die Personenanzahl unter +385 1 3844 288 oder reservations@bluesunhotels.com mit. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich ein Sonderangebot zusenden.

 

Seitenanfang

Wählen Sie die Gästeanzahl

- +
- +

Personen, die älter als 16 Jahre sind, gelten als Erwachsene.